• Entschlüsselung von Online-Tests - Urin, Blut, allgemein und biochemisch.
  • Was bedeuten Bakterien und Einschlüsse in der Urinanalyse?
  • Wie ist die Analyse des Kindes zu verstehen?
  • Merkmale der MRI-Analyse
  • Sonderuntersuchungen, EKG und Ultraschall
  • Normen während der Schwangerschaft und Abweichungswerte ..
Entschlüsselung von Analysen

Wie man sich um die Augen eines Neugeborenen kümmert

Wenn das Baby krank ist, ist Mama bereit, alles zu tun, um das Kleine vor dem Leiden zu retten. Oft sind gerötete Augen die Ursache für Weinen: Eine zufällige Irritation kann eine Infektion verursachen oder sogar zu einer Bindehautentzündung führen. Wie werden Säuglinge richtig behandelt? Müssen Sie die Augen begraben oder können Sie mit dem Spülen umgehen? All diese Fragen begleiten unermüdlich junge Eltern. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie es richtig machen und wo Sie mit der Behandlung beginnen sollen, lesen Sie so viele verschiedene Materialien wie möglich zum Problem, dann erscheint es nicht so global und beängstigend.

Inhalt

Wie man sich richtig um die Augen eines Neugeborenen kümmert

Hygiene ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung eines Menschen. Es wird angenommen, dass zunächst jeder lebende Organismus die Sauberkeit um sich herum aufrechterhalten will. Dasselbe kann über das Baby gesagt werden. In den ersten Lebensjahren ist der Körper des Babys besonders anfällig für verschiedene Arten von Infektionen und die pyogene Flora. Nach neun Monaten in einer komfortablen und unterstützenden Umgebung tritt das Kind in die Außenwelt ein, die ihm oft feindlich gesinnt ist.

Die Augen eines Neugeborenen

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Augen in den ersten Tagen nach der Geburt gut pflegen.

Merkmale der Augenstruktur eines kleinen Kindes:

  • Das Gewicht des Augapfels des Babys beträgt nur drei Gramm. Dies ist die Hälfte des Augengewichts eines Erwachsenen.
  • Viele Babys werden mit unvollständigen Tränenwegen geboren.
  • Neugeborene weinen ohne Tränen;
  • Während des Lebens des Kindes bilden sich verschiedene Eiweiß- und Fettablagerungen, die sich in den Augenwinkeln ablagern.

Die Pflege der Augen des Babys sollte sofort nach der Geburt beginnen. Dadurch werden unangenehme Komplikationen vermieden und das Risiko für infektiöse und entzündliche Prozesse der Netzhaut in den ersten Lebensjahren verringert.

Warum ist es so wichtig, sich um die Augen des Babys zu kümmern?

Wie ein Erwachsener muss auch ein Baby jeden Morgen gewaschen werden. Obwohl er noch zu klein ist, um dies alleine zu tun, sollten sich die Eltern täglich um die Hygiene des Kindes kümmern. Es wird empfohlen, die Hygiene mehrmals täglich durchzuführen. Auf diese Weise schützen Sie Ihr Baby vor einer möglichen Infektion und fühlen sich immer sauber.

Warum ist es notwendig, die Augen des Kindes abzuwischen:

  1. Wenn ein Baby geboren wird, passiert es meistens den Geburtskanal der Mutter, der von verschiedenen Arten von Flora besiedelt werden kann. Da das Baby noch keine eigene Immunität hat, beginnt diese Flora die Schleimhäute verschiedener Organe aktiv zu besiedeln und entzündliche Prozesse zu verursachen. Tägliche Hygieneverfahren sind gegen mögliche Erreger von Infektionskrankheiten geschützt.
  2. In den Tränengängen bilden sich tagsüber Ablagerungen von Proteinen und Lipiden, Staubpartikel und lose Haare und Wimpern fallen dort ebenfalls ab. Wenn keine regelmäßigen Hygienemaßnahmen durchgeführt werden, kann das "Auge" des Babyauges auftreten.
  3. Die Tränendrüsen, die ein besonderes Geheimnis erzeugen, das die Oberfläche des Augapfels mit Feuchtigkeit versorgt, sind im Baby nicht gut entwickelt. Deshalb trocknet das Auge sehr schnell und wird empfindlicher gegenüber äußeren Einflüssen. Wenn es nicht mit speziellen Lösungen benetzt wird, kann es zu Reizungen kommen.
  4. Bei einer Verstopfung der Tränenkanäle, die häufig bei Frühgeborenen auftritt, kann es zu unangenehmen Ableitungen kommen, die sich negativ auf die äußere Hülle des Auges auswirken. Wenn Sie regelmäßig Massage- und Wischaugen durchführen, wird dieses Problem von selbst gelöst.

Augenspültechnik

Beginnen Sie ab den ersten Lebenstagen mit Augenhygiene. Kinderärzte empfehlen, mindestens zweimal täglich zu spülen. Sie sollten nicht zu eifrig sein und sich alle zwei Stunden die Augen reiben. Es besteht die Gefahr, dass die empfindliche Schleimhaut des Kindes reizt.

Für das Verfahren benötigen Sie:

  • warmes gekochtes Wasser bei Raumtemperatur;
  • vier wattierte Scheiben oder Stücke Baumwolle;
  • fusselfreie Servietten.

Es ist verboten zu benutzen:

  • Feuchttücher mit Füllstoffen und Parfüm;
  • Feuchttücher auf Alkoholbasis;
  • wiederverwendbare feuchte Tücher.

Denken Sie daran: Alles, was mit den empfindlichen Schleimhäuten des Babys in Kontakt kommt, muss neu und sauber sein.

Babyhygiene

Hygienemaßnahmen ab den ersten Lebenstagen: Sie stärken die Gesundheit des Kindes

Bereiten Sie sich im Voraus auf das Verfahren vor. Kochen und kühlen Sie das Wasser ab. Überprüfen Sie unbedingt die Temperatur am Handgelenk: Zu heiße Flüssigkeit kann brennendes empfindliches Gewebe verursachen. Achten Sie darauf, dass Staub, Haare oder Tierhaare nicht ins Wasser fallen. Wenn Sie lange, scharfe Nägel haben, feilen Sie sie, um das Baby nicht zu verletzen. Es wird empfohlen, die Wäsche in einem geschlossenen Raum durchzuführen.

Augendusche

Wischen Sie das Gesicht des Babys vorsichtig mit einem Wattepad ab und entfernen Sie jegliche Flüssigkeit

Der Ablauf des Verfahrens:

  1. Befeuchten Sie eines der Wattepads in warmem Wasser, drücken Sie das geschlossene Auge des Babys aus und wischen Sie es sanft ab. Stoppen Sie auf den Flimmern, aber reiben Sie nicht und drücken Sie nicht zu fest.
  2. Führen Sie den gleichen Vorgang mit dem zweiten Auge durch.
  3. Verwenden Sie eine trockene Scheibe oder ein fusselfreies Tuch, um überschüssige Feuchtigkeit aus dem Gesicht des Babys zu entfernen.

Alle Bewegungen sollten weich und geschmeidig sein. Wenn das Baby Angst vor etwas hat und weint, sollten Sie es vor dem Eingriff beruhigen.

Wie man einem Kind in die Augen tropft

Wenn ein Baby einen erhöhten Tränenfluss hat, empfehlen die Ärzte, die Behandlung mit Tropfen zu beginnen. Kinder legen sich bei unangenehmen Eingriffen nicht gern hin. Wenn sich die Tropfen noch ändern, wird sich das Baby garantiert abwenden, die Hand wegdrücken und weinen. Damit der Arzneistoff wirksam ist, ist seine gleichmäßige Verteilung über die gesamte Augenoberfläche notwendig. Wenn das Kind den Kopf drehte, zuckte und Tropfen abspritzte, werden Sie nicht in kurzer Zeit den erwarteten therapeutischen Effekt erhalten.

Neugeborenes Baby

Viele Kinder reagieren sehr heftig, wenn eine fremde Substanz in das Auge gelangt.

Wie man die Augen eines Babys ohne Tränen füllt:

  1. Beruhige das Baby und lenke es mit einem Spielzeug ab.
  2. Bevor Sie Ihre Augen begraben, entfernen Sie die Augentropfen aus dem Kühlschrank und erwärmen Sie sie auf Raumtemperatur. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Handgelenk fallen lassen.
  3. Legen Sie Ihr Baby bequem in ein Kinderbett oder auf einen Wickeltisch.
  4. Bewegen Sie das untere Augenlid sanft nach unten und versuchen Sie, es nicht zu zerkratzen.
  5. Tröpfeln Sie das Arzneimittel ein und massieren Sie langsam das Augenlid, wobei Sie die Flüssigkeit auf der Augenoberfläche verteilen.
  6. Verwenden Sie ein trockenes Wattepad oder ein fusselfreies Tuch, um verbleibende Medikamente zu entfernen.
  7. Falls erforderlich, führen Sie den Vorgang erneut aus.

Was kann die Augen eines Kindes mit Entzündungen waschen?

Wenn die Augen eines Kindes rot und wässrig sind, müssen Sie zuerst den Grund herausfinden. Irritationen der empfindlichen Schleimhaut können kleine Details verursachen. Wie können Sie herausfinden, ob die Rötung des weißen Auges eine ernsthafte Bedrohung darstellt oder dauert es nur wenige Tage?

Ursachen der Augenrötung:

  • Kratzer am Augenlid;
  • Staubteilchen, Sand, kleine Haare und Tierhaare;
  • Bruch der Blutgefäße;
  • Reizung abwischen;
  • allergische Reaktion;
  • Reizung nach Kontakt mit Seife oder Shampoo;
  • akute respiratorische Virusinfektion oder Grippe;
  • Konjunktivitis;
  • andere entzündliche Erkrankungen des Auges.

Nachdem die Diagnose gestellt wurde, schreibt der Arzt die erforderlichen Verfahren vor. Normalerweise wird Babys empfohlen, ihre Augen täglich mit speziellen Lösungen zu spülen oder Tropfen zu begraben. In einigen Fällen empfiehlt der Kinderarzt, eine Heilsalbe für das untere Augenlid des Babys zu verwenden. Es sollte daran erinnert werden, dass Selbstbehandlung selbst in der einfachsten Situation zu negativen Folgen führen kann. Konsultieren Sie unbedingt einen Spezialisten, bevor Sie mit einem Medikament beginnen.

Drogenkonsum

Wenn das Baby zum ersten Mal über die Hausschwelle hinaus gebracht wird, muss der sogenannte Säuglingskrankenwagen erscheinen. Dies ist eine kleine Truhe mit allen Medikamenten, Lösungen und Werkzeugen, die bei der Pflege eines Kindes hilfreich sein können. Halten Sie es in der Nähe, und Sie müssen niemals zusätzliche Materialien in der Apotheke kaufen.

Baby-Erste-Hilfe-Kit

So ein einfaches Set kann viel Zeit sparen.

Furacilin

Furacilin ist ein Antiseptikum zur topischen Anwendung. Damit können Sie Kompressen, Bäder und Lotionen herstellen. Es wird auch häufig zur Behandlung entzündlicher Augenerkrankungen bei Säuglingen eingesetzt. Das Medikament tötet verschiedene Bakterienstämme, Mikroorganismen, Protozoen und sogar Viren und verhindert deren Ausbreitung in der Wunde. Das Medikament ist in Tablettenform erhältlich. Um die Lösung herzustellen, müssen Sie die Tablette zu Pulver zerkleinern und in Wasser auflösen.

Furacilin

Furacilin - ein sehr altes und zuverlässiges Mittel zur Bekämpfung von Bakterien

Indikationen zur Anwendung von Furatsilina in der pädiatrischen Ophthalmologie:

  • Auge säuern Phänomen;
  • Verstopfung der Tränenkanäle.

Denken Sie daran, dass die Lösung nur gemäß den Anweisungen hergestellt werden sollte. "Per Auge" und "an der Spitze eines Löffels" kann in diesem Fall schwerwiegende und nicht wiedergutzumachende Folgen haben.

Wie man Furatsilin züchtet:

  1. Nehmen Sie einen sauberen Behälter, sterilisieren Sie ihn gegebenenfalls im Ofen und lassen Sie ihn abkühlen.
  2. Mit einem Messer oder Mörtel eine Furacilin-Tablette auf den Zustand des kleinsten Pulvers schlagen.
  3. Mit einem Messbecher genau einhundert Milliliter heißes Wasser schöpfen und das resultierende Pulver darin auflösen.
  4. Nachdem das Wasser abgekühlt ist, belasten Sie die Lösung durch sterile dreilagige Gaze, um große Partikel zu entfernen.
  5. Die Lösung umrühren, abdecken und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Alle zwei Tage muss eine neue Portion der Lösung hergestellt werden. Verwenden Sie keine schmutzigen Wattepads oder Servietten. Werfen Sie sie nach dem ersten Gebrauch weg.

Video: Zubereitung von Furacilin-Lösung

Kochsalzlösung

Salzlösung ist eine sehr schwache Salzlösung mit einer Konzentration an Natriumchlorid-Nullpunkt und neun Prozent. Kochsalzlösung ist eine Flüssigkeit, die seit ihrer Kindheit bekannt ist. Darauf werden Tropfer aufgelegt, Medikamente damit verdünnt und sogar die Haut behandelt. Diese Flüssigkeit eignet sich auch gut zum Waschen der Augen mit einem kleinen Kind.

Kochsalzlösung

Kochsalzlösung kann in jeder Apotheke gekauft werden

Vorteile von Kochsalzlösung:

  • reizt die Schleimhaut nicht;
  • verursacht keine Allergien;
  • erfordert keine zusätzliche Verdünnung;
  • billiger als viele Drogen;
  • neutralisiert und entfernt Mikroorganismen;
  • reinigt gut Eiweiß- und Fettablagerungen.

Das Medikament kann in Form einer großen Flasche und in Form von kleinen Plastikampullen erworben werden. Tragen Sie eine kleine Menge der Lösung bei Raumtemperatur auf ein Wattepad auf und wischen Sie die Augen des Babys vorsichtig ab. Die Entzündung verschwindet einige Tage nach Beginn des Eingriffs. Salzlösung ist eine absolut sichere, erschwingliche und einfache Möglichkeit, ein Problem zu lösen.

Bifidumbacterin

Viele Mumien glauben fälschlicherweise, dass Bifidumbacterin zur Behandlung von Kinderaugen verwendet werden kann. Dies ist ein Therapeutikum aus der Gruppe der Probiotika, das in seiner Zusammensetzung vorteilhafte Mikroorganismen enthält. Damit können Sie die wohltuende Mikroflora des Magen-Darm-Trakts wiederherstellen und die Immunität des Babys stärken.

Indikationen zur Verwendung:

  • chronische Verstopfung;
  • Durchfall;
  • Kolitis und Enteritis;
  • Darminfektionen;
  • parasitäre Invasionen;
  • Darmdysbiose.

Das Arzneimittel ist ein weißes Pulver, das in einem Glas warmem Wasser aufgelöst und dem Baby zum Trinken gegeben werden muss. In keinem Fall sollten Sie es in Ihre Augen tropfen: Dies kann nicht nur die Situation verbessern, sondern auch einen akuten anaphylaktischen Schock oder Angioödem verursachen.

Verwendung pflanzlicher Heilmittel

Viele Eltern bevorzugen es, ihre Krümel mit traditioneller Medizin und Kräutermedizin zu behandeln. Pflanzenmaterial wirkt sich positiv auf die Augenhülle aus, ist aber ein starkes Allergen. Daher wird empfohlen, die Behandlung mit Volksmethoden nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt zu beginnen. Außerdem müssen spezifische allergologische Tests durchgeführt werden, um die Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks auszuschließen.

Kräutermedizin zur Behandlung der Augen des Kindes:

  1. Nehmen Sie fünfzig Gramm rohes grünes Entengrütze. Vierhundert Milliliter Wasser einfüllen und eine Stunde köcheln lassen. Die resultierende Mischung abkühlen, durch ein Käsetuch oder ein Sieb streichen und Lotionen herstellen. Gute Hilfe bei übermäßigem Tränen der Augen.
  2. Zehn Kamillenblüten brauen ein Glas kochendes Wasser. Die Lösung abseihen und abkühlen. Spülen Sie die Augen Ihres Babys mindestens dreimal täglich mit einem Wattepad aus. Kamille bewältigt Entzündungen.
  3. Ein Esslöffel fein gehackte Berberbeerwurzel löst sich in einem halben Liter kochendem Wasser auf. 15 Minuten kochen, dabei ständig rühren. Verwenden Sie mindestens fünfmal täglich eine Lotion. Dieses Verfahren hilft, Rötungen zu beseitigen.
  4. Zwei Teelöffel Himbeerbeeren gießen mit kochendem Wasser und lassen es 24 Stunden brauen. Überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen, die resultierende Aufschlämmung in Gaze wickeln und zweimal täglich als Lotion verwenden.
  5. Zwei große Wermutstängel in kochendes Wasser werfen und dreißig Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen, die Lösung abseihen und die Augen des Babys dreimal täglich waschen. Wermut beseitigt Schwellungen.

Fotogalerie: Kräutermedizin zur Behandlung der Augen eines Babys

Kann Muttermilch als Wäsche verwendet werden?

Muttermilch ist die beste und vorteilhafteste Nahrung für das Baby, die ihm hilft, gesunde Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen sowie die notwendige Nährstoffversorgung zu erhalten. Es ist auch bekannt, dass Muttermilch einzigartige heilende Eigenschaften hat, wodurch sich der Körper des Babys nach einer Krankheit schnell erholen kann.

Stillen

Stillen - die Grundlage für die zukünftige Gesundheit des Babys

Können entzündliche Erkrankungen des Auges damit behandelt werden? Die Meinungen der Ärzte zu diesem Thema sind sehr unterschiedlich. Jemand glaubt, dass Muttermilch eine Quelle für Laktobazillen und andere Mikroorganismen ist, die, wenn sie an die Oberfläche des Auges gelangen, die Infektion nicht nur nicht heilen, sondern auch verschlimmern können. Andere Experten sind zuversichtlich, dass Muttermilch dank der einzigartigen Zusammensetzung aus antiviralen und antibakteriellen Antikörpern dem Kind Gesundheit geben kann.

Wenn Sie sich dennoch entscheiden, Milch als Tropfen für die Augen des Babys zu verwenden, sollten Sie einige Regeln beachten:

  1. Waschen Sie sich unbedingt mit Seife ab und trocknen Sie die Brustdrüse.
  2. Wenn Sie krank sind oder Medikamente einnehmen, ist es besser, diese Behandlungsmethode abzulehnen.
  3. Geben Sie vorsichtig eine kleine Menge Milch in den Augenwinkel des Babys.
  4. Sie müssen nicht versuchen, es zu reiben oder so viele Tropfen wie möglich in ein Auge zu gießen.

Denken Sie daran: Wenn das Kind eine stärkere Abscheidung der Flüssigkeit vom Auge sowie andere Anzeichen einer allergischen Reaktion hat, ist es ratsam, die Behandlung sofort zu beenden. Und es ist auch notwendig, das Kind dem Kinderarzt und dem Augenarzt zu zeigen.

Wie ist die Konjunktivitis bei einem Säugling zu behandeln?

Konjunktivitis ist eine akute entzündliche erosive Läsion der Schleimhäute des Auges. Meistens ist die Krankheit bakterieller Natur, aber es gibt auch Arten von viraler oder allergischer Konjunktivitis. Besonders häufig tritt diese Infektion bei Frühgeborenen der ersten Lebenswochen auf.

Konjunktivitis des Neugeborenen

Gelber Ausfluss in den Augenwinkeln - das erste Anzeichen der Krankheit

Manifestationen der Krankheit:

  • Rötung des Weißen der Augen;
  • das Vorhandensein einer gelblichen Entladung;
  • geklebte Zilien;
  • Fieber;
  • Angst vor hellem Licht;
  • das Auftreten von kleinen Blasen oder Dichtungen in den oberen und unteren Augenlidern;
  • Tränen und Reizbarkeit;
  • Appetitlosigkeit.

Wenn die Symptome nicht innerhalb weniger Tage nachlassen, sollten Sie einen Facharzt aufsuchen. Am häufigsten werden zur Behandlung der Konjunktivitis bei Säuglingen verschiedene Lotionen und Waschungen verwendet, die die Ausbreitung pathogener Pathogene verhindern, wodurch die Entwicklung der Krankheit aufhört.

Dann spülen Sie Augen mit Konjunktivitis:

  • stark gebrühter Tee;
  • Kamille Auskochen;
  • Furacilin-Lösung;
  • Kochsalzlösung;
  • Albucidum in Lösung;
  • schwache Lösung von Kaliumpermanganat.

Augentropfen für verschiedene Krankheiten

Für andere purulent-entzündliche Prozesse im Augenbereich können Sie spezielle Tropfen verwenden, die ab dem Säuglingsalter angewendet werden dürfen. Sie werden nicht nur Juckreiz und Irritationen lindern, sondern auch die Ursache der Erkrankung vollständig beseitigen.

Lesen Sie vor dem Verschreiben von Medikamenten die Anweisungen und fragen Sie Ihren Arzt.

Am häufigsten wird die pädiatrische Augenheilkunde eingesetzt:

  1. Albucidum ist ein Medikament, das ein Antibiotikum enthält. Es wird zur Behandlung von Konjunktivitis, Blepharitis und ulcerativen Erosionen der Hornhaut angewendet. Ebenso kann das Medikament verwendet werden, um verschiedene Gonokokken- und Streptokokkeninfektionen zu verhindern.
  2. Levomitsetin tötet Bakterien und Viren und kann auch einige Arten von Pilzinfektionen zerstören. Mit ihm können Sie schwere Hornhautverletzungen in nur wenigen Tagen beseitigen.
  3. Sulfacylnatrium ist ein einzigartiges antimikrobielles Mittel, das innerhalb weniger Tage nach der Geburt verwendet werden kann. Babys, die an einer Chlamydien-Infektion durch den Geburtskanal der Mutter erkrankt sind, werden dies zuerst verschrieben.
  4. Collargol ist ein Medikament, das auf Silberextrakt basiert. Es hat ausgezeichnete wundheilende Eigenschaften, verbessert die Durchblutung im betroffenen Bereich und fördert die Regeneration des Gewebes. Vor Beginn der Aufnahme ist eine Konsultation des Arztes erforderlich.
  5. Vitabact - speziell entworfene Tropfen gegen Klebsiella, Chlamydia, Proteus und Shigella. Das Medikament zerstört nicht nur alle diese Erreger, sondern trägt auch zur Bildung einer stabilen Immunität bei der Bekämpfung der pathogenen Mikroflora bei.
  6. Miramistin ist das beste Antiseptikum zur Behandlung von eitrigen Läsionen verschiedener Organe. In der pädiatrischen Praxis bei der Behandlung von Konjunktivitis bei Neugeborenen. Und Sie können es auch zur traumatischen Reizung der Augenschleimhaut verwenden.
  7. Tabris und Tobreks - Arzneimittel aus derselben antimikrobiellen Gruppe. Trägt zum Tod pathogener Mikroorganismen bei und trägt dazu bei, die Hornhaut unversehrt zu erhalten und Entzündungen für mehrere Tage zu reduzieren. Es wird empfohlen, sie einige Zeit nach dem Beginn des Waschens des Augapfels mit Furacilin anzuwenden.

Augentropfen für Babys - Fotogalerie

Augensalbe auftragen

Wenn Ihrem Baby eine Salbe zur Behandlung von eitrigen und entzündlichen Augenerkrankungen verschrieben wurde, müssen Sie wissen, wie man es richtig legt. Denken Sie daran, dass vor dem Auftragen ein Augenwaschverfahren erforderlich ist, um verschiedene Ablagerungen und Mikroben zu entfernen.

Wie man die Salbe aufträgt:

  1. Beruhige dich und lenke das Baby ab.
  2. Reinigen Sie Ihre Hände und trocknen Sie sie mit einem trockenen Tuch.
  3. Ziehen Sie das untere Augenlid des Babys sanft nach hinten und drücken Sie das Arzneimittel gleichmäßig aus dem Spenderrohr.
  4. Schließen Sie das untere Augenlid und massieren Sie es sanft.
  5. Entfernen Sie die Restsalbe mit einem Wattestäbchen oder einer Scheibe.

Es ist strengstens verboten:

  • Salbe mit den Fingern auftragen;
  • Geben Sie dem Kind, dass es die Arzneisubstanz leckt oder schmiert.
  • Verwenden Sie Baumwollseide oder Wattestäbchen für die Anwendung.
  • Salbe auf ungewaschene Augen auftragen.

Tetracyclinsalbe

Tetracyclinsalbe ist ein gutes bakterizides Mittel, ein Antibiotikum, das seit vielen Jahren verwendet wird und mit verschiedenen Arten von Mikroorganismen gut zurechtkommt. Das Medikament ist ziemlich sicher, was es ermöglicht, es im Erwachsenenalter und in der Kinderpraxis anzuwenden.

Tetracyclinsalbe

Tetracyclinsalbe ist ein Antibiotikum des breiten Spektrums.

Hauptvorteile:

  • hohe Verfügbarkeit: kann in jeder Apotheke erworben werden;
  • niedriger Preis;
  • keine Notwendigkeit, das Medikament zu verdünnen oder zu rühren;
  • praktische Verpackung für die Anwendung;
  • verursacht praktisch keine allergischen Reaktionen;
  • schnell mit Entzündungen fertig werden und Krankheitserreger zerstören.

Was kann nicht zur Behandlung von Augenentzündungen bei einem Baby verwendet werden?

Einige medizinische Lösungen und Wirkstoffe sind in der pädiatrischen Praxis zur Behandlung von Augenkrankheiten verboten. Einige von ihnen wirken sich negativ auf die Schleimhäute aus, während andere Medikamente eine akute Vergiftung des Körpers und Verzögerungen bei der Entwicklung des Babys verursachen können.

Was ist verboten, um die Augen des Babys zu waschen:

  • Öllösungen, die mit der Hornhaut in Kontakt kommen, können eine akute allergische Reaktion oder sogar eine Trübung verursachen.
  • Alkohol wird in der pädiatrischen Praxis niemals verwendet: Er kann schwere Gewebeverbrennungen verursachen.
  • Peroxid verursacht eine vermehrte Schaumbildung, die das sich entwickelnde Auge des Kindes negativ beeinflusst.
  • Jod und Grün sowie andere Farbstoffe können auch chemische Verätzungen der Hornhaut der Augen verursachen;
  • Бифидумбактерин используется только для лечения кишечных инфекций, применение его в глазной практике может вызвать анафилактический шок.

Какие капли нельзя применять в детской офтальмологии:

  • Чиброксин, Флоксал, Цифран и другие препараты, содержащие в своём составе Ципрофлоксоцин: он негативно влияет на развитие нервной системы;
  • гормональные капли: Дексаметазон, Бетаметазон могут вызвать нарушения работы надпочечников;
  • суживающие сосуды капли: Визин, Атропин и Мезатон нарушают питание сетчатки в раннем младенческом возрасте.

Если вы точно не уверены, можно ли применять какое-либо лекарственное средство для терапии недуга вашего малыша, обязательно переговорите с врачом или прочитайте инструкцию по применению. Многие препараты можно принимать только с определённого возраста, если к тому не имеется других противопоказаний.

Уход за малышом — это всегда немного волнительно: многие родители, не имеющие большого опыта, бояться навредить маленькому человечку неловким движением. Не стоит переживать: в первый раз самостоятельно проводить процедуру промывания и закапывания глазок новорождённого будет достаточно сложно. Однако уже через несколько дней вы будете легко и просто справляться с этой задачей. Стоит помнить, что если покраснение, гнойные выделения и температура не прошли через два или три дня после промывания, необходимо отправиться к педиатру и офтальмологу. Таким образом вы сможете избежать распространения инфекции.

Interessant

Die Informationen werden zu Informations- und Referenzzwecken zur Verfügung gestellt. Ein professioneller Arzt sollte die Behandlung diagnostizieren und vorschreiben. Selbstmedikation nicht. | Kontakt | Werben | © 2018 Medic-Attention.com - Gesundheit Online
Das Kopieren von Materialien ist verboten. Site-Bearbeitung - info @ medic-attention.com