• Decodierung von Online-Tests - Urin, Blut, allgemein und biochemisch.
  • Was bedeuten Bakterien und Einschlüsse in der Urinanalyse?
  • Wie kann man die Analyse des Kindes verstehen?
  • Merkmale der MRT-Analyse
  • Spezielle Tests, EKG und Ultraschall
  • Schwangerschaftsraten und Varianzwerte ..
Erklärung der Analysen

Ringworm beim Menschen: Fotos, Anfangsphase, Symptome und Behandlung

Dermatomykose ist eine Pilzkrankheit. Sie sind die häufigsten und hoch ansteckenden Infektionsprozesse. Unter allen pathologischen Prozessen der Haut sind sie 42%, i.e. fast die Hälfte.

In der Welt hatte jede fünfte Person mindestens eine Episode von Dermatomykose.

Ein Teil der Dermatomykose entwickelt sich bei der Infektion mit Dermatophyten - Schimmelpilze der drei Hauptgattungen:

  • Epidermophyton - Epidermophyton;
  • Mikrosporium - Microsporum;
  • Trichophyten sind Trichophyton.

Solch eine Einführung über Dermatoxikose ist hier nicht umsonst - schließlich gehört Ringwurm zu "ihrer Bande" ... siehe das Foto im Abschnitt Symptome.

Inhalt

Ringworm - was ist das?

Ringworm in Menschen: Fotos

Foto von einer der Manifestationen von Ringworm in Menschen

Ringworm auf Gesicht Foto

Ringworm auf Gesicht Foto

Ringworm ist ein Konzept, das die beiden Arten von Dermatophyten der Kopfhaut verallgemeinert, die bei der Infektion von Trichophyten und Mikrosporen entstehen: oberflächliche Trichophytose und Mikrosporie.

Eine solche Vereinheitlichung war auf ähnliche äußere Läsionen auf dem Kopf zurückzuführen, die wie die Bereiche aussahen, auf denen das Haar geschnitten wurde ("Scheren"). . Allerdings sind die Art des Erregers, die Art der Infektion und einige andere Faktoren, diese Krankheiten unterschiedlich .

1) Ringworm verursacht durch Infektion mit Trichophyten

In diesem Fall tritt Ringwurm auf, wenn zwei Arten von Trichophyten infiziert sind: Tr. Violaceum und Tr.crateritome (tonsurans). . Diese Arten sind anthropophil, das heißt, sie betreffen nur eine Person, so wird der Ringelflechte bei der Trichophytose nur zwischen Menschen übertragen . Bei Tieren parasitieren diese Arten nicht und verursachen keine Dermatophytose.

Infektion mit Trichophyten geschieht:

  • Direkt von einer Person, die eine oberflächliche oder chronische Form der Krankheit hat;
  • Indirekt durch persönliche Gegenstände: Kämme, Handtücher, Hüte, Handschuhe, Kleidung, Unterwäsche. Wahrscheinlich Übertragung der Infektion durch Teppiche, Bücher, Notebooks. Denn geschabte Schuppen und heruntergefallene Haare sind lange in der Lage, den Erreger in einer aktiven (infektiösen) Form zu halten.

Infektionen können in Schulen, Internaten, Kindergärten, Friseursalons und Sporthallen auftreten. Aber meistens gibt es einen intrafamilischen Weg der Infektion, wenn Kinder einen Pilz von Erwachsenen bekommen, die an der chronischen Form dieser Infektion leiden.

In 80% der Fälle wird chronische Trichophytose bei Frauen beobachtet. Die gefährlichsten in Bezug auf die Übertragung der Infektion sind Patienten mit frischen Manifestationen von Flechten, tk. diese Pilze zeigen eine besondere Infektiosität (Ansteckungsgefahr).

— обусловлен заражением одним из двух видов грибов-микроспорумов: 2) Ringworm, als eine Manifestation von Mikrosporia, wird durch Infektion mit einer von zwei Arten von Pilzen-Mikrosporen verursacht:

  • M. ferrugineum, das ist anthropophil, das heißt, lebt auf der Haut einer Person und wird nur zwischen Menschen übertragen. Es wird ein "rostiges" Mikrosporium genannt. Es zeichnet sich durch hohe Infektiosität aus. Im europäischen Teil wird diese Art von Pilz selten zur Ursache der Krankheit, aber in Asien, Japan, den Ländern von Indochina, kommt es sehr häufig vor;
  • M. Canis (Lanosum) ist eine zoophile Art von Mikrosporium, die auf der Haut von Tieren, meist Katzen, selten Hunde parasitiert. Es wird ein "flauschiges" oder "katzenartiges" Mikrosporium genannt. Der primäre Eintrag eines Mikroorganismus zu einer Person kommt von einem kranken Tier, ein weiterer Transfer dieser Art von Pilz zwischen Menschen ist in 2% der Fälle möglich. Diese Art ist die häufigste Ursache für die Entstehung von Mikrosporia beim Menschen - in einem Jahr werden 100.000 neue Fälle in Russland und europäischen Ländern registriert.

Fast immer tritt eine Infektion mit Mikrosporia beim Kontakt mit einem kranken Tier auf, sowie bei Dingen, die schuppige Haut haben, Tierhaare mit Sporen des Pilzes: Kissen, Decken, Teppiche, Sofas, Kleidung.

Menschen können den Krankheitserreger durch Kämme, Schals, Hüte und andere Dinge, die mit den Haaren und der Haut des Patienten in Kontakt kommen, aneinander weitergeben.

Die Inkubationszeit von Ringelflechte und die Entwicklung der Krankheit

Die Inkubationszeit von Ringelflechte (diese Zeit, die vom Zeitpunkt der Infektion zu den klinischen Manifestationen der Krankheit vergeht) mit Trichophytose ist von 7 bis 15 Tage, mit Mikrosporia von 5 bis 10 Tagen.

Während dieser Zeit ist die Person am gefährlichsten, weil niemand weiß, dass er infiziert ist (es gibt keine charakteristische Symptomatologie).

Die Inkubationszeit von Ringelflechte Das Eindringen von Pilzen in die Haut ist darauf zurückzuführen, dass alle Dermatophyten spezielle Enzyme mit keratolytischen Eigenschaften produzieren können. Dies bedeutet, dass diese Chemikalien Keratin sowie Kollagen und Elastin - die wichtigsten Bestandteile der Hautbarriere - zerstören.

Dies erleichtert die Einführung des Pilzes in die Haut und die anschließende Entwicklung seiner Kolonien dort. Der zweite Mechanismus, der es Pilzen ermöglicht, sich in der Haut auszubreiten, ist ihre Fähigkeit, Hyphen zu bilden.

Diese Formationen in Form von Tentakeln sind zu gerichtetem Wachstum fähig - sie wirken auf die Gelenke zwischen den Zellen, treiben sie auseinander und sprießen zwischen ihnen.

Bei Kindern werden die anfänglich unzureichende Kompaktheit der Epidermis und die geringe Dichte von Keratin beobachtet. Dank der Fähigkeiten von Dermatophyten ist das Eindringen von Pilzen in die Haut eines Kindes nicht schwierig.

  • Daher sind Kinder so empfindlich auf Ringelflechte und sind die überwiegende Mehrheit der Patienten mit dieser Form der Dermatomykose. Besonders häufig werden diese Arten von Mykosen bei Vorschulkindern und jüngeren Schulkindern beobachtet, und Mikrosporen können sogar bei Säuglingen auftreten.

Einigen Berichten zufolge wird die bisher für möglich gehaltene Passage des Pilzes über alle Schichten der Haut und deren weitere Verteilung durch den Körper durch das Blut nicht durch moderne Forschung bestätigt. In der Regel erhalten Mikroorganismen auf diese Weise unterschiedliche Schichten und Strukturen der Haut, die sie nicht umgehen können, und die Dermatophyteninfektion geht nicht über die Schicht toter Zellen hinaus.

Eine tiefe Verbreitung der Mykose erfolgt bei Hautverlust durch ihre normalen Schutzfunktionen, die bei schweren Erkrankungen des Immunsystems, beispielsweise bei HIV-Infektionen, auftreten.

Die Entwicklung jeder Art von Ringelflechte trägt zur allgemeinen Schwächung des Körpers und des Immunsystems bei, Intoxikation, das Vorhandensein von Krankheiten anderer Organe, sowie das Vorhandensein von endokrinen Störungen.

Die chemische Zusammensetzung des Schweißes, der besonders aggressiv sein kann, hat ebenfalls eine Bedeutung und führt zu einem Bruch der Schutzbarriere der Haut.

Nach den neuesten Daten gibt es bei Erwachsenen häufig einen Übergang von Mikrosporia in eine chronische Form mit SLE (systemischer Lupus erythematodes), chronischer Glomerulonephritis, chronischer Candidiasis, AIDS.

Symptome von Ringelflechte, Foto

Symptome von Ringworm

Foto von Ringwurmsymptomen

Mit Ringelflechte bei einer Person hängen die Symptome von der Art des Erregers ab.

Проявления трихофитии обозначаются как «лишай черных точек»: 1. Manifestationen der Trichophytose werden als "Mangel an schwarzen Punkten" bezeichnet:

  • Viele kleine Herde, nicht größer als 2 cm, die in einem strengen Prozess zu großen Foci verschmelzen;
  • Die Form der Herde ist rund und oval;
  • Die Grenzen sind klar;
  • Haarrisse auf der Höhe der Haut, haben eine Länge von 1-3 mm und sind an der Mündung des Follikels in Form eines verdrehten "Hanf" oder schwarzen Punktes sichtbar;
  • Es gibt keine Anzeichen einer Entzündung, d.h. es gibt keine Rötung, Schwellung, Schmerzen und lokale Hyperthermie (Brennpunkte sind nicht heiß);
  • Die Lage der Brennpunkte im ganzen Kopf.

Mit Ringworm in einer Person, Symptome

Стригущий лишай у человека в начальной стадии при микроспории характеризуется появлением очагов поражения под названием «лишай серых пятен»: 2. Ringworm in einer Person im Anfangsstadium mit Mikrosporia ist durch das Auftreten von Läsionen gekennzeichnet als "Mangel an grauen Flecken":

  • Meistens ein oder zwei große 3-5 cm, manchmal mehrere kleinere Herde, 0,3-1 cm groß;
  • Die Form ist rund oder oval;
  • Die Grenzen sind klar;
  • Das Haar ist abgebrochen und ragt über die Hautoberfläche 6-8 mm, dunkel, grau;
  • Haarfragmente sind dicht mit grau-weißen Schuppen in Form einer Pilzsporenhülle bedeckt;
  • Die Lokalisation der Foci am Rand des Haarwuchses, an der Grenze zur glatten Haut;
  • Es gibt eine Niederlage der Wimpern, der Augenbrauen, der Haut der Augenlider;
  • Entzündliche Veränderungen in der Haut sind selten, obwohl solche Manifestationen in den letzten Jahren viel häufiger registriert wurden, was zu einer verspäteten Diagnose aufgrund eines atypischen klinischen Bildes führte. Dazu gehören Rötung der Haut, Schwellungen, Eiteraustritt unter den Krusten.

Ringworm in Menschen

Die visuelle Diagnose von Ringelflechte wird durch eine labormikroskopische Untersuchung der Haare ergänzt. Der Nachweis von Mycel-Pilzen ist eine ausreichende Grundlage für Diagnose und Behandlung.

Im Falle der Trichophytose befinden sich große Pilzsporen direkt in den Haaren in Form von Ketten, einer Art Infektion, die als Endotrick-Infektion bezeichnet wird.

In Microsporia kommt ectotrich Infektion vor - Sporen sind Mosaik um das Haar von der Außenseite, sie sind klein und schaffen eine eigenartige Abdeckung ("Adamson-Abdeckung").

Der Erreger der Microsporia kann mit Hilfe der Express-Diagnostik nachgewiesen werden: Wenn die Haare mit der Lumineszenzlampe von Wood beleuchtet werden, leuchten die Microsporien grün.

Behandlung von Ringworm bei Menschen, Drogen

Behandlung von Ringelflechte bei Menschen, Terbinafin Salbe Wenn ähnliche Symptome wie Ringelflechte gefunden werden, sollte die Behandlung in einem speziellen "mykotischen" Raum oder in einer allgemeinen dermatologischen Abteilung durchgeführt werden.

Die Anwendung nur der topischen Behandlung bei den meisten Formen der Haardermatophytose hat eine sehr geringe Wirksamkeit.

Um Ringelflechte bei Menschen wirksam zu behandeln, wurden erst nach der Erfindung die sogenannten "systemischen" Antimykotika im Inneren eingesetzt. Bis dahin bedeutete Ringelflechte verlängerte Isolation des Babys, um die Ausbreitung von Pilzinfektionen zu vermeiden, und bei der Behandlung war die Hauptmethode, die Entfernung von infiziertem Haar zu maximieren, was zu einem signifikanten kosmetischen Defekt führte, besonders bei Mädchen.

Gegenwärtig werden spezifische Arzneimittel zur Behandlung von Dermatophytosen verwendet, die nur auf Dermatophyten wie Terbinafin und Griseofulvin wirken. Nach einigen Literaturangaben wird Griseofulvin in Russland häufiger zur Behandlung der Dermatophytie der Kopfhaut verwendet.

Es ist auch möglich, andere Antimykotika wie Ketoconazol, Imidazol, Fluconazol zu verwenden, die eine größere Wirkungsbreite haben und nicht nur Dermatophyten zerstören.

Die Behandlung von Trichophytose und Mikrosporia ist im Allgemeinen identisch und besteht in der Verwendung eines Komplexes von Arzneimitteln und speziellen Maßnahmen:

  • Systemische antimykotische Präparation:

- Griseofulvin im Inneren, Hinzufügen der Droge in einem Teelöffel Pflanzenöl, 3 mal am Tag. Diese Methode wird fortgesetzt, bis eine negative Laboranalyse erhalten wird. Dann nehmen Sie 2 r / d 2 Wochen, die nächsten 14 Tage wird die Droge jeden zweiten Tag genommen;

- Alternative Medikamente (keine Wirkung, Allergien, Kontraindikationen): Terbinafrin einmal täglich für 3-4 Monate; Introconazol (Orungal) einmal täglich, 4-6 Wochen, manchmal verschriebene Pulstherapie (kurzer Kurs bei hoher Dosis); Fluconazol einmal täglich, 4-6 Wochen.

  • Haare alle 5-7 Tage rasieren.
  • Tägliches Waschen des Kopfes mit Shampoos "Nizoral", "Friederm-tab", Seife "Betadin".
  • Am Morgen schmieren sie den Kopf mit 2% iger Alkoholtinktur, am Abend tragen sie 10% Schwefelsäure-3% Salicylsalbe auf.
  • Wenden Sie antimykotische Salben oder Cremes an, die 1-2 Wochen lang 4-6 Wochen lang vorsichtig in die Kopfhaut gerieben werden sollten: Isoconazol, Bifonazol, Ketoconazol, Clotrimazol, Cyclopyrox. Bei Trichophytose den Kopf mit 10-20% Dimedioxidlösung vorbehandeln.
  • Wenn die Wimpern betroffen sind, werden Antimykotika oral verabreicht, Wimpern Epilat, 1% wässrige Lösungen von Zelenium oder Methylenblau werden auf den Rand des Augenlids aufgetragen, gefolgt von einer Behandlung mit antimykotischen Cremes.
  • In der Phase der Wiederherstellung werden vorbeugende Puder angewendet: "Aspercept", "Batrafen", "Iodoform".

Die durchgeführte Behandlung wird einmal in 3 Tagen überwacht. Zu diesem Zweck wird ein Labortest durchgeführt oder der Kopf mit einer Fluoreszenzlampe (mit Mikrosporen) beleuchtet.

Alle 10 Tage werden Blut- und Urintests durchgeführt. Nach der Genesung wird der Patient nach 1,5 bis 2 Monaten aus der Klinik entfernt, d.h. nach dem Nachwachsen von gesundem Haar.

Prognose

Dank des Einsatzes moderner Medikamente ist die Prognose günstig.

Manifestationen von Dermatophytose sind nicht immer wahrnehmbar und können Schuppen ähneln, so dass eine adäquate Diagnose und effektive Behandlung lange Zeit fehlen kann, was zur Verbreitung von Pilzen bei Menschen führt.

Ohne Behandlung oder mit spontaner Heilung während der Pubertät kann Oberflächentrichophytose einen Übergang zu einer chronischen Form bewirken.

Es gibt "schwelende" Infektionsjahre, die später eine familiäre Trichophyten-Übertragung von Müttern oder Großmüttern - auf Kinder - auslösen können.

Interessant

Die Informationen werden zu Informations- und Referenzzwecken bereitgestellt, ein Facharzt sollte eine Diagnose verschreiben und eine Behandlung verschreiben. Nicht selbst behandeln. | | Kontaktieren Sie uns | Werbung | © 2018 Medic-Attention.com - Gesundheit online
Das Kopieren von Materialien ist untersagt. Redaktionelle Seite - info @ medic-attention.com