• Decodierung von Online-Tests - Urin, Blut, allgemein und biochemisch.
  • Was bedeuten Bakterien und Einschlüsse in der Urinanalyse?
  • Wie kann man die Analyse des Kindes verstehen?
  • Merkmale der MRT-Analyse
  • Spezielle Tests, EKG und Ultraschall
  • Schwangerschaftsraten und Varianzwerte ..
Erklärung der Analysen

Allgemeine Blutanalyse bei Erwachsenen, Entschlüsselung und Norm in der Tabelle

Blut übernimmt eine Transportfunktion - versorgt Zellen mit Sauerstoff und anderen essentiellen Substanzen, nimmt Kohlendioxid und Stoffwechselprodukte auf. Es enthält Plasma und geformte Elemente, deren Verhältnis und Anzahl kann viel über den Gesundheitszustand sagen.

Im Folgenden beschreiben wir ausführlich die Indikationen und Merkmale des allgemeinen Bluttests - die Tabelle der Normen bei Erwachsenen, die Interpretation der Ergebnisse und die Werte der Abweichungen nach oben oder unten.

Was ist der Zweck der Analyse?

Allgemeiner Bluttest bei Erwachsenen

Eine allgemeine klinische Studie von Blut wird durchgeführt, um die Mehrheit der Pathologien einer infektiösen, entzündlichen, malignen Natur zu identifizieren.

Mit seiner Hilfe die Wirksamkeit der Behandlung zu bewerten, ist es ein obligatorischer Teil der Untersuchung bei der Eingabe eines Patienten in einem Krankenhaus und während einer präventiven Untersuchung.

Ein allgemeiner Bluttest wird benötigt, um die Anzahl der roten Blutkörperchen, die Hämoglobinkonzentration in ihnen und die Sedimentationsrate, die Anzahl und Zusammensetzung der Leukozyten und Blutplättchen, das Verhältnis der Anzahl der zellulären und flüssigen Komponenten zu bestimmen.

Diese Indikatoren können viel über den Zustand des Körpers aussagen und helfen, Krankheiten in den frühen Stadien zu diagnostizieren.

Inhalt

Entschlüsselung und Norm der allgemeinen Blutanalyse bei Erwachsenen

In der allgemeinen klinischen Analyse von Blut wird die Höhe der folgenden Elemente bestimmt:

  • Erythrozyten und ihr durchschnittliches Volumen;
  • Hämoglobin;
  • Hämatokrit;
  • die durchschnittliche Anzahl und prozentuale Konzentration von Hämoglobin in Erythrozyten;
  • Retikulozyten;
  • Anisozytose von Erythrozyten;
  • Thrombozyten und ihr durchschnittliches Volumen;
  • Leukozyten;
  • ESR.

Die Leukozytenformel, die Werte für sechs Typen von weißen Blutkörperchen enthält: Eosinophile, Monozyten, Lymphozyten, Basophile, stabnukleäre und segmentierte Neutrophile, wird im Detail beschrieben.

Tabelle 1. Norm für das Ergebnis eines allgemeinen klinischen Bluttests

Indikator Notation Frauen Männer
12 / л ) Erythrozyten ( × 10 12 / L ) RBC 3.7-7.7 4-5.1
3 ) Das durchschnittliche Volumen der Erythrozyten (fl oder μm 3 ) MCV 81-99 80-94
Hämoglobin (g / l) HGB 120-140 130-160
Durchschn. Hämoglobinspiegel in Erythrozyten (pg) MCH 27-31
Farbmetrik CPU 0.9-1.1
Hämatokrit (%) HCT 36-42 40-48
9 / л) Thrombozyten ( × 10 9 / L) PLT 180-320
Durchschn. Erythrozytenkonzentration von Hämoglobin (%) MCHC 33-37
Retikulozyten (%) RET 0.5-1.2
9 / л) Leukozyten ( × 10 9 / l) WBC 4-9
Durchschn. 3 ) Volumen der Thrombozyten (fl oder μm 3 ) MPV 7-11
Erythrozytensedimentationsrate (mm / h) ESR 2-10 2-15
Anisozytose der Erythrozyten (%) RFV 11.5-14.5

Tabelle 2. Leukozytenformel (Norm)

Indikator 9 / л × 10 9 / l %
Neutrophile Segment-Kernkraft 2.0-5.5 45-72
stechen 04-0.3 1-6
Basophile bis zu 0,065 bis zu 1
Eosinophile 0,02-0,3 0,5-5
Lymphozyten 1.2-3.0 19-37
Monozyten 0,09-0,6 3-11

Weiterhin wird die Interpretation der Ergebnisse eines klinischen Bluttests betrachtet - welche Zustände und Krankheiten zu einer Abweichung der Indikatoren von der Norm führen.

Erythrozyten

Ihr erhöhter Gehalt zeigt sich bei Hypoxie, Austrocknung des Körpers, Herzfehlern, Überschuß an Steroidhormonen und Funktionsstörungen der Nebennierenrinde, Erythrämie.

Abnahme - mit Anämie, akutem Blutverlust, im II-III Schwangerschaftstrimester, chronischen Entzündungen sowie bei Erkrankungen des Knochenmarks.

Hämoglobin

Viele Krankheiten sind mit Störungen des Volumens und der Struktur von Hämoglobin verbunden. Eine Abnahme des Spiegels wird bei Anämie, Blutungen, Tumoren, Nierenschäden und Knochenmark festgestellt. Der Anstieg kann auf eine Verdickung des Blutes durch Austrocknung, Erythrämie, die Einnahme von Eisenpräparaten hinweisen.

Hämatokrit

Dieser Indikator - das Verhältnis von Erythrozyten und Plasma, bestimmt den Grad der Anämie. Hämatokrit ist hoch in Dehydratation, Polyzythämie, Peritonitis, ausgedehnte Verbrennungen.

Der Rückgang geht mit Anämie, onkologischen Erkrankungen, chronischen Entzündungen, Spätschwangerschaften, Hunger, chronischer Hyperämie, Herz-, Gefäß- und Nierenerkrankungen einher.

Ц.П.

Das Verhältnis der Menge an Hämoglobin in einem Erythrozyten zu dem normalen Wert spiegelt einen Farb- (oder Farb-) Index wider. Der Rückgang zeigt sich in Fällen von Bleivergiftung, Anämie bei Schwangeren und Eisenmangelanämie.

Über der Norm steigt CP mit einem Mangel an Vitaminen B12 und B9, Polyposis des Magens und Krebs.

Anisozytose von Erythrozyten

Dies ist die Anwesenheit verschiedener Erythrozyten im Blut (reif - 7-8 Mikron und Mikrozytiden - bis zu 6,7 Mikron), was auf die Entwicklung von Anämie hinweist. Abhängig von ihrem Verhältnis werden verschiedene pathologische Bedingungen bestimmt.

Mit Eisenmangelanämie, Bleivergiftung, Thalassämie, ist das Niveau der Mikrozytome 30-50%, und mit einem Mangel an Folsäure, diffuse Leberschäden, makrozytische Anämie, Alkoholismus, Metastasen im Knochenmark - übersteigt 50%.

Thrombozyten

Diese Zellen sind für die Gerinnung von Blut verantwortlich. Ihre Zahl sinkt mit Leukämie, AIDS und anderen Viruserkrankungen, einigen genetischen Pathologien, aplastischer Anämie, Knochenmarksläsionen, bakteriellen Infektionen, medizinischen, chemischen und Alkoholvergiftungen.

Thrombozyten im Blut werden weniger durch die Behandlung mit Antibiotika, Analgetika, Östrogenen, Prednisolon, Nitroglycerin, Antiallergika und Vitamin K. Das Wachstum dieser Zellen wird in den folgenden Fällen beobachtet:

  • Osteomyelitis;
  • Colitis;
  • Tuberkulose;
  • Erythrämie;
  • Gelenkerkrankungen;
  • Myelofibrose;
  • Blutung;
  • Krebstumoren;
  • Zirrhose der Leber;
  • Therapie mit Kortikosteroiden;
  • hämolytische Anämie;
  • nach Operationen.

ESR

Während der Schwangerschaft, Menstruation, in der Zeit nach der Geburt, ist die Geschwindigkeit, mit der Erythrozyten setzen sich höher als üblich. Dieser Indikator ist auch hoch bei Erkrankungen der Leber, Nieren, Bindegewebe, Traumata, infektiösen Pathologien in akuter und chronischer Form, entzündlichen Prozessen, Anämie, Vergiftungen und Krebs.

Der Rückgang der ESR tritt bei eingeschränkter Blutzirkulation, anaphylaktischem Schock, Herzerkrankungen und Blutgefäßen auf.

Durchschnittliche Thrombozytenzahl

Im Blut sind junge und alte Blutplättchen, der erste ist immer größer, der zweite kleiner. Die Dauer ihres Lebens beträgt 10 Tage. Je niedriger der Wert von MPV, desto weniger im Blutstrom von reifen, gealterten Blutplättchen und umgekehrt. Abweichungen im Verhältnis solcher Zellen unterschiedlichen Alters helfen, viele Krankheiten zu diagnostizieren.

Ein Anstieg der MPV kann Diabetes mellitus, Thrombozytodystrophie, Blutpathologie (systemischer Lupus erythematodes), Splenektomie, Alkoholismus, myeloische Leukämie, Arteriosklerose der Gefäße, Thalassämie (genetische Störung der Hämoglobinstruktur), Mei-Heglin-Syndrom, posthämorrhagische Anämie auslösen.

Unterhalb der Norm wird dieser Indikator aufgrund einer Strahlentherapie mit Leberzirrhose, Anämie (plastisch und megaloblastisch), Viscota-Aldrich-Syndrom ausgelassen.

Leukozyten

Leukozytose ist eine Zunahme, und Leukopenie ist eine Abnahme der Anzahl der weißen Blutkörperchen im Plasma. Weiße Blutkörperchen absorbieren pathogene Bakterien, Viren und andere fremde Objekte und produzieren Antikörper, die Krankheitserreger erkennen. Leukozytose ist physiologisch und pathologisch.

Im ersten Fall sind die Gründe für den Anstieg die Nahrungsaufnahme, Schwangerschaft und Geburt, prämenstruelles Syndrom, körperliche Anstrengung und mentaler Stress, Hypothermie oder Überhitzung.

Von den Pathologien kann eine Erhöhung des WBC-Wertes durch Hypoxie, Eiterung, schweren Blutverlust, Intoxikation oder Allergie, Blutkrankheiten, Verbrennungen, Epilepsie, Verabreichung von Insulin oder Adrenalinhormonen und malignen Tumoren verursacht werden.

Leukopenie tritt bei Strahlenkrankheit, systemischem Lupus erythematodes, Vergiftungen, Leberzirrhose, kanzerösen Metastasen im Knochenmark, Lymphogranulomatose, funktionellen Nervenstörungen, Leukämie, Akromegalie, Knochenmarkshypoplasie, aufgrund der Verabreichung bestimmter Medikamente auf.

Das Niveau der Leukozyten sinkt auch mit infektiösen und entzündlichen Erkrankungen - Grippe, Hepatitis, Malaria, Masern, Kolitis und andere.

Merkmale der Schwangerschaft

Bei Frauen, die auf ein Kind warten, nimmt das Volumen des im Körper zirkulierenden Blutes zu, und das Niveau der geformten Elemente variiert etwas. Während der Tragzeit wird die Studie mindestens vier Mal durchgeführt. Unten ist eine Tabelle - die Norm eines allgemeinen Bluttests für die Schwangerschaft.

Element Trimester
Ich II III
Hämoglobin (g / l) 112-165 108-144 110-140
9 / л ) Leukozyten ( × 10 9 / l ) 6-10.2 7.2-10.5 6.8-10, 5
12 / л ) Erythrozyten ( × 10 12 / L ) 3.5-5.5 3.2-4.8 3.5-5.0
9 / л ) Thrombozyten ( × 10 9 / L ) 180-320 200-340
ESR (in mm / h) 24 45 52
Farbzahl (CP) 0.85-1.15

Indikationen für die Ernennung eines allgemeinen Bluttests

Allgemeine Analyse der Blutentschlüsselung bei Erwachsenen, die Norm in der Tabelle

Die Durchführung eines allgemeinen (klinischen) Bluttests ist zur Diagnose indiziert:

  • Anämie;
  • entzündliche und infektiöse Krankheiten;
  • bösartige Tumore;
  • funktionelle Zustände des Körpers;
  • Erkrankungen des Blutes und Systempathologien.

Es ist notwendig für die regelmäßige Beobachtung von chronisch kranken Menschen, wenn Komplikationen während der Behandlung und mit längerer Genesung aufgetreten sind. Bei gesunden Kindern und Erwachsenen sollte einmal jährlich ein genereller Bluttest zu präventiven Zwecken durchgeführt werden.

Je nachdem, welche Blutzellen von der Norm abweichen, sprechen sie von Anämie, Erythrozytose, Neutropenie oder anderen Zuständen.

Wie wird der allgemeine Bluttest bei Erwachsenen durchgeführt?

Die Durchführung einer allgemeinen Blutuntersuchung erfolgt am Morgen auf nüchternen Magen mit Ausnahme von Notfallfällen - Infarkt, Appendizitis und anderen dringenden Fällen.

Bevor Sie aufgeben, müssen Sie nicht rauchen, gestresst sein, Sie können ein wenig sauberes Wasser trinken, Sie können keinen Alkohol in 3-4 Tagen trinken. Am Tag der Analyse sollten Sie keine großen finanziellen Transaktionen zulassen.

Die Studie verwendet Kapillarblut aus einem anonymen Finger oder venöses Blut aus der Ulna - in diesem Fall ist es zusammen mit einer allgemeinen Analyse möglich, eine Studie für Infektionen, Hormone und andere Indikatoren durchzuführen.

  • Wenn der Finger vom Finger genommen wird, wird der erste Tropfen mit einem Wattebausch entfernt, und der nächste Tropfen wird zur Analyse entnommen. – это может стать причиной повышения лейкоцитов и изменению других значений. Es ist unmöglich, die Finger vor der Übergabe zu dehnen oder zu kneten - dies kann zu einem Anstieg der Leukozyten und zur Veränderung anderer Werte führen.
Interessant

Die Informationen werden zu Informations- und Referenzzwecken bereitgestellt, ein Facharzt sollte eine Diagnose verschreiben und eine Behandlung verschreiben. Nicht selbst behandeln. | | Kontaktieren Sie uns | Werbung | © 2018 Medic-Attention.com - Gesundheit online
Das Kopieren von Materialien ist untersagt. Redaktionelle Seite - info @ medic-attention.com