• Entschlüsselung von Online-Tests - Urin, Blut, allgemein und biochemisch.
  • Was bedeuten Bakterien und Einschlüsse in der Urinanalyse?
  • Wie ist die Analyse des Kindes zu verstehen?
  • Merkmale der MRI-Analyse
  • Sonderuntersuchungen, EKG und Ultraschall
  • Normen während der Schwangerschaft und Abweichungswerte ..
Entschlüsselung von Analysen

Verletztes Steißbein - was tun und wie behandeln? Erste Hilfe bei Verletzungen.

Das Steißbein ist eine distale Wirbelsäule, deren Wirbel im Verlauf der Evolution zu einem einzigen Knochen zusammengewachsen sind. Dies ist das Rudiment des Schwanzes, das für den Menschen unnötig geworden ist.

Denken Sie nicht, dass dies ein nutzloser Teil des Skeletts ist. Das Steißbein im menschlichen Körper ist an der Bildung des Beckens beteiligt, es ist der Ort der Befestigung von Bändern und Muskeln.

Eine Steißbeinverletzung tritt eher im Winter auf. Der Grund ist die Unfähigkeit, während eines Sturzes richtig zu landen. In der Eiszeit sowie beim Skifahren, Schlittschuhlaufen und Rodeln ist es fast unmöglich, Stürze zu vermeiden.

In diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass sie auf das Gesäß fällt und das Steißbein verletzt. Es ist besonders gefährlich, von Sprungbrettern zu fahren - die Aufprallkraft, die auf die Gesäßfläche fällt, ist groß, ein Bruch kann leicht passieren.

Verletztes Steißbein - was tun und wie behandeln?

Weniger häufig können Unfälle, Stürze aus der Höhe, Arbeitsunfälle können Verletzungen verursachen.

In ICD-10 wird die Verletzung des Steißbeins auf die Gruppe von Krankheiten mit dem gebräuchlichen Namen "Verletzung des unteren Rückens und des Beckens" bezogen. Die Code-Bezeichnung lautet S30.

Inhalt

Quetschungssymptome

Quetschungssymptome Symptome der Quetschung treten sofort auf: Der verletzte Bereich schmerzt sehr stark, die Haut wird rot, Schwellungen werden beobachtet. Bei schweren Verletzungen kann sich im Bereich des Steißbeins ein Hämatom bilden.

Das Schmerzsymptom weist je nach Schlagstärke unterschiedliche Schweregrade auf. Wenn der Schlag sehr stark war oder der Sturz aus großer Höhe und mit hoher Geschwindigkeit erfolgte, kann sich das Opfer nicht unabhängig bewegen.

Bei leichten Verletzungen geht der Schmerz schnell weg und die Person vergisst den Vorfall, aber der Schaden kann sich einige Zeit später manifestieren. Deshalb erfordert eine Steißbeinverletzung eine genaue Aufmerksamkeit und Diagnose.

Erste Hilfe bei einer Steißbeinverletzung

1. Wenn ein Erwachsener oder ein Kind eine schwere Verletzung am Steißbein erlitten hat, ist als erstes ein Arzt zu rufen. Wenn dies nicht möglich ist, sollte das Opfer so schnell wie möglich zur nächsten Notaufnahme oder einer anderen medizinischen Einrichtung gebracht werden.

2. Das Opfer sollte sich in Bauch- oder Bauchlage befinden. Der Transport auf dem Rücken ist gefährlich für seinen Zustand. Sitzen und Gehen ist ebenfalls nicht erlaubt.

3. Sie können sich im Bereich der Verletzung erkälten, um die Schmerzsymptome und Schwellungen zu lindern. Wenn die Verletzung im Winter passiert ist, können Sie den Schnee oder das Eis in der Tasche verwenden. Im Sommer können Sie im Geschäft jedes gefrorene Produkt oder eine Flasche Wasser aus dem Kühlschrank kaufen.

Wann muss ich einen Arzt aufsuchen?

Bei Verletzungen des Steißbeinbereichs sollte Kontakt mit dem Arzt aufgenommen werden.

Die Unterscheidung einer schweren Verletzung von einer Fraktur ist nur bei der Röntgenuntersuchung möglich.

Wenn es möglich ist, mit konservativen Therapiemethoden mit Blutergüssen fertig zu werden, ist für Frakturen eine Operation erforderlich.

Verletzungsgefahr am Steißbein

Auch wenn nach der Verletzung der Bereich des Steißbeines nicht mehr weh tat - dies bedeutet nicht, dass die Genesung eingetreten ist. Verletzungen an diesem Teil der Wirbelsäule sind wegen ihrer Langzeitwirkung gefährlich.

Das Steißbein kann wieder weh tun, auch wenn Wochen oder Monate vergangen sind. Unbehandelte Verletzungen stellen ein Gesundheitsrisiko dar, das Sie kennen sollten:

  • Die Entwicklung von Coccygodynia. Bei dieser Pathologie treten wiederkehrende Schmerzen Monate oder Jahre nach der Verletzung auf. Das Auftreten eines schmerzhaften Symptoms ist mit einer Schädigung der durch ein Trauma verursachten Nerven in der Nähe des Steißbeins verbunden. Mit längerem Sitzen wird das Radfahren beim Radfahren hart und unerträglich. Manchmal treten im Rektalbereich zum Zeitpunkt des Stuhlgangs schmerzhafte Empfindungen auf. Es gibt Schmerzen im Genitalbereich, die während des Geschlechtsverkehrs dramatisch ansteigen können.
  • Schädigung der das Steißbein umgebenden Weichteile mit nachfolgender Entwicklung von Entzündungen und Eiterbildung.
  • Bildung von eingekapselten Hämatomen an der Verletzungsstelle, die operiert werden muss.
  • Wirbelsäulenverletzungen, eingeklemmte Nervenwurzeln durch Schock und Verlagerung der Wirbelsäule.
  • Degenerative Veränderungen in der Artikulation, die das Steißbein mit dem Kreuzbein verbinden. Diese Pathologie ist gefährlich für zukünftige Mütter, da sich das Steißbein während der Geburt zurückbewegen muss, um dem Kind den Weg zu ebnen. Wenn die Beweglichkeit in der Artikulation beeinträchtigt ist, wird dies unmöglich.

Behandlung von Steißbeinverletzungen

Behandlung von Steißbeinverletzungen Jede Person, die sich in einer medizinischen Einrichtung mit einer unteren Rückenverletzung bewirbt, wird einer Röntgenuntersuchung unterzogen. Dies geschieht, um die Wahrscheinlichkeit eines Bruchs und einer Luxation des Steißbeins auszuschließen. Tatsächlich hängt die Behandlungstaktik vollständig von der Schwere des Schadens ab.

Eine Steißbeinverletzung, die durch Sturz ohne Bruch oder Verschiebung verursacht wird, wird konservativ behandelt. Dem Patienten wird empfohlen, sich weniger zu bewegen, um sich in den ersten Tagen kalt auf die verletzte Stelle zu legen.

Bei starken Schmerzen verschreibt der Arzt Schmerzmittel, die in Form von Tabletten, intramuskulären Injektionen oder rektalen Zäpfchen vorliegen können.

Der untere Rücken kann mit entzündungshemmenden Salben aus der Gruppe der Kortikosteroide bestrichen werden - sie lindern Schwellungen und lindern Schmerzen.

Wenn die akuten Schmerzen verschwunden sind, wird empfohlen, eine Physiotherapie durchzuführen und eine Physiotherapie zu beginnen, die der Arzt auswählen wird.

Wenn in den Bildern eine Fraktur, Versetzung oder Trennung eines Teils des Steißbeines gefunden wird, wird eine Operation durchgeführt. Meistens greifen sie auf die Entfernung dieses Knochens zurück, da die Frakturfusion nicht gut verläuft und die getrennten Segmente aufgrund der gut entwickelten Muskeln dieses Bereichs nicht immer in dieser Position gehalten und gehalten werden können, die, wenn sie reduziert werden, Fragmente verschieben.

Was kann zu Hause gemacht werden?

Wenn die Fraktur ausgeschlossen ist und das Opfer mit Empfehlungen für die weitere Behandlung nach Hause gehen darf, hängt die Geschwindigkeit der Genesung von der Einhaltung des Behandlungsplans und den Terminen des Arztes ab.

Beim ersten Mal muss sich das Opfer an die Bettruhe halten und plötzliche Bewegungen einschränken. Der Schlaf wird auf dem Bauch liegen. Der Patient ist kontraindiziert, auf festen Oberflächen zu sitzen, bis er sich vollständig erholt hat, da dies die Schmerzen erhöht.

Ein Kissen muss auf den Stuhl gelegt werden. Wenn möglich, ist es besser, ein spezielles Gummirad in der Krankenstation zu kaufen.

Es ist nicht notwendig, den Ort der Verletzung mit Kompressen zu wärmen, es ist verboten, ins Bad zu gehen und heiße Bäder zu nehmen.

Interessant

Die Informationen werden zu Informations- und Referenzzwecken zur Verfügung gestellt. Ein professioneller Arzt sollte die Behandlung diagnostizieren und vorschreiben. Selbstmedikation nicht. | Kontakt | Werben | © 2018 Medic-Attention.com - Gesundheit Online
Das Kopieren von Materialien ist verboten. Site-Bearbeitung - info @ medic-attention.com